Beratung Software- und ERP-Auswahl

ERP-Systeme – mehr als nur eine Software

Eine neue ERP-Software im Unternehmen einzuführen ist eine komplexe und herausfordernde Aufgabe. Schon allein die Erstellung des Anforderungskonzeptes ist nicht zu unterschätzen und wirft viele Fragen auf: Was kann das alte Software-System nicht oder nur unzulänglich? Was muss das neue System auch in fernerer Zukunft zu leisten im Stande sein? Wie wird sich die zunehmende Digitalisierung und Industrie 4.0 auf mein Unternehmen und die gesamte Branche auswirken? Welche Softwareanbieter gibt es überhaupt und wie bewerte ich deren Performance? Wie gelingt die möglichst reibungslose Ablösung des alten ERP-Systems durch das Neue?
Die Auswahl eines Softwaresystems liegt nicht ausschließlich in der Verantwortung der IT, sondern ist eine verantwortungsvolle Aufgabe der Unternehmensführung. Geschäftsprozess- und Organisationsmanagement sind hierbei wichtige Stützpfeiler bei der Beschreibung des Anforderungsszenarios, welches schließlich am Ende des Weges das neue System und neue Prozesse einführt und somit dem Unternehmen ein neues Gesicht gibt.

Im Rahmen des von der proWert Consulting empfohlenen Ausschreibungsverfahrens wird dafür gesorgt, dass vor dem Hintergrund der unternehmensspezifischen Rahmenparameter die bestmögliche Software ausgewählt wird. Und das ist mehr, als nur die reine Abfrage von Software-Features. Schließlich muss die die ERP-Software Ihren Ansprüchen genügen, nicht umgekehrt. Wir bereiten das Unternehmen zugleich auch auf das Implementierungsprojekt und die Zeit danach vor.

proWert - Strategische Einführung von ERP-Systemen

Methode und Strategie der prozessorientierten IT Einführung

Die Auswahl einer neuen Unternehmenssoftware ist immer ein Projekt. Eine strukturierte und methodische Vorgehensweise, die auf Erfahrungen gründet, ist das Fundament das proWert Consulting hierbei so erfolgreich macht.

Sie müssen das Rad nicht neu erfinden, denn wir bringen einen Masterbauplan mit. Im Vordergrund dieser Projektphase steht der Transfer des Verständnisses der Vorgehensweise einer neuen IT Auswahl und Einführung in Ihr Unternehmen oder Institution.

Die ganzheitliche , branchenneutrale und unabhängige Betrachtung der geschäftlichen Prozesse, der IT und der Aufbauorganisation steht bei uns immer im Fokus.

proWert - Methoden und Strategien bei der Einführung von ERP-Systemen

ERP-Evaluation und Erstellung eines Anforderungskonzepts

Die richtigen Dinge mit dem erforderlichen Maß tun, sind die Devisen dieser Projektphase. Umfangreiche Soll-Prozesse ohne Kenntnis des künftigen Zielsystems zu entwickeln ist ebenso nicht sinnvoll, wie komplett detaillierte Ist-Prozess Dokumentationen der vermutlich bald abzulösenden und zu optimierenden Geschäftsprozesse.

Das Beschreiben der wichtigsten Szenarien aus der Organisation, das Erfassen der kritischen Schnittstellen, das Aufnehmen der künftigen IT-Anforderungen sind die Hauptpunkte, die in Ihr organisationsspezifisches Software Anforderungskonzept einfließen und die in verständlicher Sprache als Muss-Kriterien den potentiellen Anbietern vorgelegt werden.

proWert - ERP-Evaluation und Erstellung eines Anforderungskonzeptes
proWert - Wir evaluieren Ihre neue ERP-Software und erstellen für Sie das Anforderungskonzept.
proWert - Wir wählen Ihre ERP-Software aus und selektieren die Anbieter.

Software-Auswahl und Selektion der Anbieter

Im spezifischen Anforderungskonzept werden alle relevanten, organisationsspezifischen Anforderungen prozessual beschrieben und aufgenommen. Die Projektphase über die Auswahl und die finale Festlegung Ihres künftigen Partners ist das große Ziel vor der beginnenden Einführung. Neben den beschriebenen Prozessanforderungen wird ergänzend ein strukturierter Fragenkatalog zur Beantwortung durch die Anbieter abgeleitet. Sobald ein engerer Kandidatenkreis nach dem Marktscreening bestimmt wurde, finden die Anbieterworkshops statt.

Das Verfahren sowie die anschließenden Verhandlungen wird durch die erfahrenen proWert Berater geführt, analysiert und mit Ihrer Entscheidungsfindung abgeschlossen.

proWert - Erstellung eines spezifischen Anforderungskonzepts zur Auswahl von ERP-Systemen.

Software-Einführung: Controlling Produktivstart

Die Einführung der neuen Unternehmenssoftware wird per Projekt, mit dem auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Einführungskonzept, durch den Anbieter realisiert. Das fachliche Mitwirken und die Erfolgsmessung liegen auf der Organisationsseite, sind komplex und erfordern Ihre höchste Aufmerksamkeit.

Die erfahrenen proWert Berater, welche Sie bis zur Auswahl begleitet haben, stehen auch in dieser Phase zur Verfügung und nehmen die Rolle des Controllings zum Einführungsprojekt wahr. Wir steuern für Sie als Anwalt den Anbieter, eskalieren für erforderliche, wichtige Entscheidungen und sorgen mit dafür, dass die Einführung möglichst reibungslos und in dem ursprünglich gesetzten Rahmen stattfindet.

Nach dem Go-Live muss sich die eingeführte Lösung an den ursprünglichen Anforderungen messen lassen. Eine umfassende Nachbetrachtung it Formulierung möglicher Maßnahmen gehört daher mit zu unseren Leistungen. .

proWert - Wir begleiten Sie beim Produktivstart Ihres neuen ERP-Systems.
proWert - Reibungslose Software-Einführung und Controlling des Produktivstarts.
Vermeiden Sie Reibungsverluste und Chaos bei der Umstellung auf ein neues ERP-System!

In 4 Schritten zur erfolgreichen Einführung eines neuen ERP-Systems

Phase 1:

Vorbereitung des Projekts

  • Abstimmung der Projektziele und der Arbeitsteilung
  • Festlegung der Projektorganisation
  • Festlegung der Projektdokumentation sowie Tools und Arbeitsmittel
  • Aufstellung eines Termin- und Ressourcenplans
  • Planung und Durchführung der Auftaktveranstaltung

Phase 3:

Auswahl

  • Prozessorientiertes Lastenheft mit Kriterien-Katalog
  • Beschreibung der System-Schnittstellen
  • Systemausschreibung
  • Anbieterworkshops durchführen
  • Vertrags-verhandlungen begleiten
  • Projektfeinplan erstellen

 

 

 

Phase 2:

Evaluation

  • Ist-Analyse der Prozesse und Strukturen mit den Spezifikationen
  • Definition des Änderungsbedarfs der Prozesse/ Strukturen
  • Stammdatenanalyse
  • Analyse der IT-Landschaft und der Schnittstellen
  • Anforderungen an künftige Sollprozesse

Phase 4:

Controlling Produktivstart

  • Projektplan durchsetzen
  • Key-User-Konzept entwickeln
  • Funktionstests planen, durchführen, sicherstellen
  • Anwenderdokumentation
  • Lenkungskreise organisieren
  • Change Requests lenken
  • Schulung und Einweisung der MA
  • Prozessüberwachung
  • Go live Betreuung
  • Nachbesserungen betreuen
  • Projekt auswerten und abschließen

Parallele Phase:

Organisation und Stammdaten

  • Management für Sofortmaßnahmen verfolgen u. durchsetzen
  • Änderungswesen Stammdaten definieren und einrichten
  • Erforderliche Organisationsentwicklung sicherstellen

Beachten Sie auch unsere weiteren Beratungsleistungen!

proWert - Beratung für Prozessmanagement

Prozessmanagement

Der optimierte Geschäftsprozess ist die Grundlage nachhaltiger Wertschöpfung. Bereichsübergreifendes Denken, Harmonisierung und Standardisierung sind unsere Methoden zu optimierten Abläufen.

proWert - Beratung für Prozessmanagement

Organisationsentwicklung

Tiefgreifende Reorganisation und Change Management kann man nicht nur von oben herab bestimmen. Wir führen Projekte zum Erfolg, indem wir jeden Mitarbeiter wertschätzen und aktiv einbeziehen.